top of page
Bild_Sportplatz_1 - bearbeitet (2).png

Blog

  • AutorenbildMarkus Paulus

FC Edelsfeld resümiert das Jahr 2023


Bild von links: Die neue – alte Vorstandschaft (nicht anwesend Michael Heldrich und Thilo Winter): Hans-Jürgen Strehl, Manfred Rupprecht, Karl Fischer, Manfred Pirner, Kerstin Pilhöfer, Elke Wopperer, Markus Paulus Bild: Rudi Gruber

Bericht: Rudi Gruber


Edelsfeld. (gru) Erfreut zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung des FC Edelsfeld Manfred Pirner über die Mitgliederzahl, die die 800er Schwelle überschritten hat. Sicherlich war das Kinderturnen maßgeblich beteiligt. Corona war gottseidank kein Thema mehr. Doch die stark gestiegenen Energiepreise setzten dem Verein massiv zu. So sind Im Bereich Energie künftig Maßnahmen zu ergreifen, um dieses Thema finanziell stemmen zu können.

 

Im Bereich Fußball kann auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurückgeblickt werden. Jedoch auch auf eine sehr turbulente Zeit. Nachdem im Frühjahr das Saisonziel Aufstieg in Gefahr geriet, entschied man sich auf einen Trainerwechsel, was für den FC E eigentlich nicht typisch ist. Das Saisonziel bleibt aber trotz des hervorragenden Tabellenplatzes der Klassenerhalt.

 

 Sehr gute Arbeit mit entsprechenden Erfolgen gab es im Damenbereich und den Jugendmannschaften. Viele Jugendliche konnten für den Sport begeistert werden als Grundlage bis in den Senioren-Bereich die Freude und den Spaß zu erhalten.

 

Hahnenkammlauf, Landkreislauf und weitere Laufereignisse machten viele Damen Stolz mit ihren Ergebnissen. Aktiv und erfolgreich hieß es auch für diesen Bereich. Im gesellschaftlichen Bereich konnte sowohl das Alte Herren Fest und das Weinfest stattfinden. Beide Feste waren gut besucht und können, als Erfolg verbucht werden. Auch der Kinderfasching war wieder bestens angenommen worden.

 

Natürlich waren auch bauliche Maßnahmen erforderlich. Die Umstellung der Flutlichtanlage auf LED konnte realisiert werden. Maßnahmen am Sportheim und den Ballfangnetzen standen an. Leider war auch die Beseitigung des Vandalismusschadens dabei. 3 Rasenspielfelder erhielten die Tiefenlockerung, Aerifizierung und Besandung der Plätze.

 

Die im letzten Jahr angestoßene Spendenaktion aufgrund massiv gestiegener Kosten war ein voller Erfolg. Durch die Klein- und Großspenden konnte der unter Investitionen angekündigte Sichelmäher angeschafft werden. Es gingen hierfür Spenden in Höhe von ca. 26.000€ ein. Ein Problem stellt zur Zeit der Mangel an Trainern dar.

 

Für die Abteilungen der Gymnastikgruppen und der Laufmannschaften können die gezeigten Leistungen nicht immer in Tabellen erfasst werden. Trotzdem sind sie enorm wertvoll für die Beteiligten, für den Verein und auch für die Gesellschaft. Ob es um körperliche und sportliche Betätigung für ältere Semester geht, um Bewegung und das Wecken von Interesse am Sport bei den ganz Kleinen oder um den sportlichen Wettkampf wie etwa beim Landkreislauf. 

 

Die finanziellen Aspekte des FC Edelsfeld betrachtete der stv. Kassier Hans-Jürgen Strehl. Die Kassenprüfung brachte die einstimmige Zustimmung aller Mitglieder. Bevor es zur Neuwahl der Vorstandschaft ging, berichteten alle Spartenleiter über ihre Erfolge oder wenn`s nicht so ganz gelaufen ist. Als Wahlleiter fungierte Rudi Gruber. Die Ergebnisse sind in der Tabelle dargestellt und mit jeweils 1 Enthaltung akzeptiert worden.

 

1.Vorstand Manfred Pirner

beide Stellvertreter Karl Fischer, Markus Paulus

1. Schriftführer  Manfred Rupprecht

2. Schriftführer Elke Wopperer

1. Kassier Michael Heldrich

2. Kassier Hans-Jürgen Strehl

Kassenprüfer Kerstin Pilhöfer, Thilo Winter

 

Bei seinen Grußworten des Bürgermeisters kam der Stolz zum Ausdruck. Größter Verein in der Gemeinde und viele Erfolge mit den nicht selbstverständlichen Ehrenämtern bringen ihn über alle Hürden, auch wenn es mal turbulent aber dennoch sehr schön ist und war.




47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page